Sie befinden sich hier: Referenten » Christoph Niedermeyer


Christoph Niedermeyer

  • Sportpädagoge I&II Staatsexamen
  • Sporttherapeut (DVGS)- Innere Organe (Kardiologie/Diabetes/Atem/Onkologie)
  • Referent für rückengerechte Verhältnisprävention (AGR)
    Rückenschullehrer (KDDR)
  • Trainer für Entspannung – Progressive Muskelrelaxation (PMR)
  • Stressmanagementtrainer: Psychologische Gesundheitsförderung durch Stressbewältigung,  Prof. G. Kaluza, (GKM)
  • moving®-Trainer
  • LIFE’S’COOL®-Coach
  • Moderationsausbildung (BGW)
  • Selbstständiger Unternehmer – Gesundheitskonzepte für Unternehmen

Nach seinem II. Staatsexamen war Christoph Niedermeyer 2 Jahre als Referent für Freizeit und Breitensport beim Fußball- & Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) tätig. In dieser Zeit konzipierte er mit seinen Kollegen Präventionskursprogramme nach § 20 SGB V und bildete in Zusammenarbeit mit der AOK die ersten Kursleiter für Bewegungskurse aus.
Desweiteren war er als Mitglied des Lehrteams im Auftrag des Regierungspräsidenten-Arnsberg gemeinsam mit der Sporthochschule Köln an der Erarbeitung und Durchführung des Konzeptes ‚Ausbildung von Grundschullehrern/-innen zur Erlangung der Fakultas Sportförderunterricht‘ beteiligt.

Von 1992 bis Anfang 2012 leitete  Christoph Niedermeyer als Inhaber und Geschäftsführer das moveo-Institut für Gesundheitssport in Lüdenscheid-Hellersen mit den Schwerpunkten Gesundheitssport, Prävention nach § 20 SGB V, Medizinisches Fitnesstraining/Herz-Kreislauf und Muskelfunktionstraining, Rehabilitationssport nach § 43 SGB V, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Arbeitsplatzergonomie.

In einem interdisziplinären Netzwerk von Strategieberatern ist Christoph Niedermeyer bereits seit über 20 Jahren als freier Trainer bei life-team® tätig.

Seit 2012 liegt sein unternehmerischer Schwerpunkt auf der Entwicklung und Implementierung von ‚Gesundheitskonzepten für die Wirtschaft‘. Im Rahmen von Betrieblichen Gesundheitsprojekten führt er Beratungen zur Arbeitsplatzergonomie,  Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) , Gesundheitstagen, Bewegungspausen und Präventionsprogrammen durch.

Aktuell konzentrieren sich seine Arbeitsschwerpunkte auf Coachings, Workshops,  Seminare  und Vorträge zu den Themen  ‚Stressmanagement‘,  ‚Persönlichkeitsentwicklung‘, ‚Teamforming‘ ‚ ‚Kommunikation‘, ‚Resilienz‘‚  ‚Wertschätzung‘ und ‚Gesunde Führung‘.

Sein Motto lautet: Mehr Freude am Tun.